EHL-System

EHL-System

Lithotron EL 27 Compact

EHL Eigenschaften

✓ Höchste Effektivität aller Technologien, kurze Operationszeiten

✓ Steine werden meist durch wenige Stoßwellen zerstört.

✓ Sicherheit: Stoßwellen wirken prinzipiell auf harte Objekte und schonen weiches Gewebe, außerdem stark lokalisierte Energieabgabe im Vergleich zu Laser und extrakorporaler Stoßwelle.

✓ Schonung des Endoskops durch abgerundete Sondenspitzen; kein Bruch-Problem wie bei Laserfasern.

✓ Kontrollierte Energieabgabe: 3 Intensitäten (bis 950 mJ) angepasst an die Anwendung in der Gastroenterologie bzw. Urologie.

✓ Sehr schnelle Impulse, steile Impulsflanken für effektivste Steinzertrümmerung.

✓ Automatische Pulsfolgefrequenz-Einstellung (10-40 Hz).

✓ Automatische Sondentyp-Erkennung und automatische Sondengebrauchsdauer-Erkennung.

✓ Einzelpulse und Dauerpulse werden per Fußschalter ausgelöst.

✓ Maße: 320 x 120 x 240 mm; 7,5 kg.

EHL Broschüre D

EHL Brochure EN

 

EHL-Sonden

✓ Alle flexiblen EHL-Sonden werden steril ausgeliefert

✓ Die Sonden sind hoch flexibel aber positionsstabil

✓ Präzise gearbeitete Sondenspitze für reproduzierbare Stoßwellen

✓ Abgerundete Sondenspitze erleichtert die Einführung ins Endoskop und schützt das Endoskop vor Beschädigungen

✓ Zentriertes Plasma erleichtert Distanzhalten zum Gewebe (Vorteil bipolare gegenüber koaxialen Elektroden)

✓ Spezielle Sonden für die Gastroenterologie zur Verwendung mit jedem Cholangioskop oder Ultraslim-Gastroskop (Endoskopisch retrograde Cholangiopankreatikographie, ERCP)

Sondenbeiblatt EHL

Technologie EHL (Elektrohydraulische Lithotripsie)

EHL_Grafik2_Deutsch

Die Steinzertrümmerung (Gallengangssteine, CBD-Steine, Blasensteine, Nierensteine) erfolgt mittels einer über eine intrakorporale elektrische Entladung erzeugte Stoßwelle. Über den Arbeitskanal eines Endoskops wird eine Sonde an den Stein herangeführt. Die Lagekontrolle erfolgt mittels direkter Bildgebung des Endoskops und über Röntgen.

Die Technologie:
Eine kontrollierte, sehr schnelle elektrische Entladung im Zentrum der Sondenspitze bewirkt eine lokale Plasmaexpansion. Diese Expansion und das anschließende Kollabieren einer Kavitationsblase erzeugen steile Druckwellen, die auf den Stein treffen und ihn dadurch effektiv fragmentieren.

Der Effekt:
Durch die Zweifachwirkung aus Mikro-Stoßwellen und dem Mikro-Hochgeschwindigkeitswasserstrahl werden Steine mit höchster Wirksamkeit zerstört. Dank der minimierten Zugphase und der kurzen Reichweite der Mikro-Stroßwelle wird das umliegende Gewebe geschont.

Veterinär-Medizin

Wir sind auch im Bereich der Veterinärmedizin vertreten und es nutzen schon erste Kunden unsere EHL-Technologie um Steine bei Tieren effektiv zu fragmentieren. Diese Technologie ermöglicht eine schonende und präzise Behandlung von Steinen.

Unsere EHL-Technologie eignet sich sowohl für große Tiere wie Pferde als auch bei kleinen Tieren wie Hunden und Katzen und kann erfolgreich eingesetzt werden, um vor allem Harnsteine effizient zu behandeln.

Dank ihrer Präzision ermöglicht die EHL-Technologie eine gezielte Fragmentierung von Harnsteinen, wodurch gesundes Gewebe nicht beeinträchtigt wird.

Wir bringen Ihr Fachwissen aus anderen Bereichen in die Entwicklung von innovativen Lösungen für die Tiergesundheit ein.

Wir arbeiten eng mit Tierärzten zusammen, um die Wirksamkeit der EHL-Technologie zu optimieren und maßgeschneiderte Lösungen für verschiedene Tierarten anzubieten.

Das Unternehmen investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um die EHL-Technologie weiter zu verbessern und das neue Anwendungsgebiet der Veterinärmedizin zu erschließen.

Service

EL27 Wandfoto A1 DISPA 300

Für die Geräte Lithotron EL 27 Compact, Lithotron EL 28-X1 sowie die Vorgängermodelle bieten wir die Sicherheitstechnische Kontrolle (STK) sowie Reparaturen an.

Die hierfür notwendigen Arbeiten werden direkt beim Hersteller Walz Elektronik GmbH in Rohrdorf von langjährig erfahrenen Technikern ausgeführt.

Weiterhin werden Geräteeinweisungen und Schulungen vor Ort angeboten. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an. Gerne realisieren wir für Sie eine individuelle Lösung.

Videos

EHL-Zeitlupe

Hochgeschwindigkeitsaufnahmen der elektrohydraulischen Lithotripsie

Geräteeinweisung von Professor Hagenmüller

Professor Hagenmüller erklärt das Walz Lithotron und die elektrohydraulische Lithotripsie. Weiterhin demonstriert er den Einsatz des Geräts in einer Live-OP.

Rohes Ei schälen zur Demonstration der Gewebeschonung bei der Steinzertrümmerung mit Walz EHL

Wir können rohe Eier schälen, ohne die dünne Haut zu beschädigen. Unsere EHL-Geräte fragmentieren harte Substanzen. Daher sind sie ideal zum Fragmentieren von Steinen in der Gastroenterologie und Urologie. Gewebe wird auch bei höheren Leistungseinstellungen geschont.

Zertrümmerung eines Gallensteins mittels direkter, peroraler Cholangioskopie und EHL-Technologie

Fragmentierung eines großen Konkrements im Gallengang mit EHL-Technologie.

J.H. Moon, Soon Chung Hyang University School of Medicine, Bucheon/Seoul, Korea

Fragmentieren eines Steines im Steinfangkorb

Im Labor wird ein Stein in einem Steinfangkorb gefangen. Über den Führungsdraht-Kanal wird unsere neue 2,4F (0,031 inch) Walz-EHL Sonde eingeführt und der Stein fragmentiert.

Walz Lithotron EL 27 Gerätevorstellung

Karl-Heinz Marx, Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich und Schweiz, stellt das Walz Lithotron EL 27 Compact vor.

Sehr großes Konkrement im Duodenum

Nach erfolglosem 2-stündigem Einsatz eines Steinlasers wird das riesige Konkrement innerhalb von 20 Minuten mit Walz EHL fragmentiert.

Copyright: PD Dr. med. Brigitte Schumacher, Evangelisches Krankenhaus, Düsseldorf, Germany

Konkrement in der Gallenblase, Live-Demonstration bei Endo Club Nord

Fragmentieren eines Konkrements in der Gallenblase mit Walz EHL.

Copyright: Prof. Dr. med. Friedrich Hagenmüller, Asklepios Klinik Altona, Hamburg, Germany

Konkrement im Gallengang

Ein inkarzerierter Stein in der Hepatikusgabel wird mit Walz EHL fragmentiert. Zugang mittels direkter Cholangioskopie.

Copyright: Prof. Dr. med. Jürgen Pohl, HSK, Wiesbaden, Germany

 

Zertrümmerung Konkrement im Gallengang

Copyright: Prof. Dr. med. Jürgen Pohl, HSK, Wiesbaden, Germany

Live-Demonstration Prof. Hagenmüller, Endo Club Nord 2012

Herr Prof. Dr. med. Friedrich Hagenmüller zeigt im Selbstversuch die Sicherheit der Walz EHL auch an empfindlichem Gewebe.

Copyright: Prof. Dr. med. Friedrich Hagenmüller, Asklepios Klinik Altona, Hamburg, Germany

Gallensteine

Gallensteine – eine unglaubliche Vielfalt in Größe, Form, Farbe und Oberflächenstruktur.

Mit großem Dank für die gute Zusammenarbeit an Frau Navena Widulin, Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Copyright Navena Widulin

Veröffentlichungen

Auswahl an wissenschaftlichen Veröffentlichungen mit Bezug zur Lithotripsie

Jae Hyung Lee, Hyung Wook Kim, Dae Hwan Kang, Cheol Woong Choi, Su Bum Park, Suk Hun Kim, Ung Bae Jeon. Usefulness of Percutaneous Transhepatic Cholangioscopic Lithotomy for Removal of Difficult Common Bile Duct Stones, Clinical Endoscopy, January 2013

Jürgen Pohl, Direct cholangioscopy with standard ultra-slim endoscopes for electrohydraulic lithotripsy of an incarcerated large bile duct stone. Video Journal and Encyclopedia of GI Endoscopy 2012

Jens Cordes, Birgit Lange, Dieter Jocham, Ingo Kausch. Akzidentielle Zerstörung von Steinfangkörben. Urologische Nachrichten 01.2012

R. Jakobs. Der schwierige Gallengangsstein: Eine Herausforderung in der klinischen Praxis. J Gastroenterol Hepatol ERKR 2011; 9(1)

T. Nordmann, B. Schumacher, H. Neuhaus. Endoskopische Therapie des Bouveret-Syndroms mit Laser- und elektrohydraulischer Lithotripsie. Endo-Praxis 2011; 27(1): 14-19

Classen M., Tytgat G., Lightdale C. Gastroenterological Endoscopy, 2nd Edition, Thieme Verlag Germany, 2010, pp. 443-458

Hwa Jong Kim, Jong Ho Moon, Hyun Jong Choi, Hyun Cheol Koo, Sung Jin Park, Young Koog Cheon, Young Deok Cho, Moon Sung Lee, Chan Sup Shim. Endoscopic removal of an enterolith causing afferent loop syndrome using electrohydraulic lithotripsy. Digestive Endoscopy (2010) 22, 220-222

Chan Sup Shim. How should biliary stones be managed? Gut and Liver, Vol. 4, No. 2, June 2010, pp. 161-172

Fredrik Swahn, Gunnar Edlund, Lars Enochsson, Conny Svensson, Bo Lindberg, Urban Arnelo. Ten years of Swedish experience with intraductal electrohydraulic lithotripsy and laser lithotripsy for the treatment of difficult bile duct stones: an effective and safe option for octogenarians. Surg Endosc (2010) 24: 1011-1016

Akio Katanuma, Hiroyuki Maguchi, Manabu Osanai, Kuniyuki Takahashi. Endoscopic treatment of difficult common bile duct stones. Digestive Endoscopy (2010) 22 (Suppl. 1), S90-S97

Jong Ho Moon, Bong Min Ko, Hyun Jong Choi, Hyon Cheol Koo, Su Jin Hong, Young Kooog Cheon, Young Deok Cho, Moon Sung Lee, Chan Sup Shim. Direct Peroral Cholangioscopy Using an Ultra-Slim Upper Endoscope for the Treatment of Retained Bile Duct Stones. Am J Gastroenterol 2009; 104: 2729-2733

Schwacha H et al. Endoscopic therapy of gallstones ileus. Endoscopy 2008; 40: E185-E186

Mori A et al. Electrohydraulic lithotripsy of the common bile duct stone under transnasal direct cholangioscopy. Endoscopy 2007; 39: E63-E63

Lammert F et al. S3-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten und der Deutschen Gesellschaft für Viszeralchirurgie zur Diagnostik und Behandlung von Gallensteinen. Z Gastroenterol 2007; 45: 971-1001

C.-K. Hui, K.-C. Lai, M. Ng, W.-M. Wong, M.-F. Yuen, S.-K. Lam, C.-L. Lai, B.C.Y. Wong. Retained common bile duct stones: a comparison between bilary stenting and complete clearance of stones by electrohydraulic lithotripsy. Aliment Pharmacol Ther 2003; 17: 289-296

Koch H., Rösch W., Walz V. Endoscopic lithotripsy in the common bile duct. Gastro. Endosc. 1980 Feb., 26(1), pp. 16-18

Walz V. Untersuchungen an einer Sonde zur elektrohydraulischen Lithotripsie, Diplomarbeit. Institut für biomedizinische Technik, Universität Stuttgart, Germany, August 1974